Sehr geehrte Besucher unserer Internetseite,

Windesheim ist ein attraktiver Wohn-, Wein – und Urlaubsort. Verkehrsgünstig gelegen, mit einem idyllischen Ortskern, abwechslungsreicher Wein- und Waldlandschaft bietet er vielfältige Eindrücke. Genießen Sie den Windesheimer Wein, entdecken Sie romantische Wanderwege und interessante Museen. Und als Wohnort bieten wir eine Infrastruktur, die von Kinderbetreuung bis Einkaufsmöglichkeit reicht. Ein eigenes Freibad sowie eine vielseitig nutzbare Veranstaltungshalle runden das Freizeitangebot ab.

2019 feierten wir “1000 Jahre Windesheim”. Auf dieser Sonderseite finden Sie einen Rückblick auf das Festjahr. 

Sie haben Fragen oder Anregungen? Gerne können Sie sich an mich wenden, u.a. auch per Mail (siehe Seite “Verwaltung“).

Herzlich Willkommen in Windesheim,
Ihr Ortsbürgermeister Volker Stern

Information an alle Windesheimer Hauseigentümer:

Ab dem 25.1.2021 wird von der Deutschen Glasfaser der Breitbandausbau in den bisher nicht versorgten Straßen der Ortsgemeinde vorgenommen. Wenn es im Zuge dieser Arbeiten zu Schäden an Ihren Grundstücken oder Gebäuden kommen sollte, wenden Sie sich mit der Schadensmeldung bitte direkt an folgende Hotline:
https://www.deutsche-glasfaser.de/service/bauschaden-melden/

Liebe Windesheimerinnen, liebe Windesheimer, liebe Gäste,
trotz Corona öffnet unser Freibad auch in diesem Jahr ab dem 12. Juni. Das bewährte Konzept des Vorjahres gilt im Wesentlichen auch für die Badesaison 2021. Einzelheiten dazu finden Sie über den Link unseres Schwimmbadfördervereins:

https://sfv-windesheim.de

In dieser noch immer schwierigen Pandemiezeit ist die mögliche Entspannung und Erholung in unserem schönen Bad sicher ein Lichtblick, über den sich Viele freuen.
Mein großer Dank gilt schon jetzt den fleißigen Helfern des Schwimmbadfördervereins, den Badeaufsichten und den zahlreichen weiteren Helfern, die den Badebetrieb erst ermöglichen.

Bitte beachten Sie, dass die Öffnung des Freibades und die genauen Bedingungen selbstverständlich von den jeweils geltenden Corona-Regelungen abhängen.
Ich wünsche uns und Ihnen eine tolle Badesaison 2021!

Volker Stern
Ortsbürgermeister Windesheim

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

einen Neujahrsempfang 2021 gibt es nicht. Daher auf diesem Weg einige Worte meinerseits: 2020 war wegen Corona schwierig und so bleibt es zunächst auch weiterhin. Zwar gibt es Hoffnung, dass sich die Lage mit Ausweitung der Impfungen entspannt. Neue Mutationen wecken andererseits Befürchtungen, das Virus könne noch ansteckender werden und Impfungen teilweise nicht wirken. Niemand weiß, wie es tatsächlich weiter geht.
Bei allem Hoffen und Bangen ist es momentan auf jeden Fall wichtig, Neuinfektionen zu begrenzen. Dazu kann jeder von uns beitragen – durch Einhalten der AHA-Regeln und durch Kontaktbegrenzung. Unter anderem sollten daher möglichst wenige Kinder in unserer Kita sein, um die dortigen Kontakte überschaubar zu halten. Daher mein dringender Appell an die Eltern: Bringen Sie Ihre Kinder wirklich nur dann in die Kita, wenn Sie gar keine andere Betreuungsmöglichkeit haben. Eine zwangsweise Kita-Schließung wollen wir unbedingt vermeiden!

Aber sehen wir trotz Corona auch das Positive. In unserem lebenswerten Dorf mit viel Natur und Wald haben wir Freiheiten, um die uns manche Städter beneiden. Und es geht in der Gemeinde voran. Der Breitbandausbau wird derzeit komplettiert, so dass bald überall schnelles Internet verfügbar sein wird. Die Entwicklung unseres Neubaugebiets macht ebenfalls Fortschritte. Bauplätze werden dort wohl noch in diesem Jahr zum Verkauf bereit stehen. Eine Badesaison 2021 wird es – nach den guten Erfahrungen im Vorjahr – mit gemeinsamer Kraftanstrengung sicherlich auch geben. Vielleicht wird die diesjährige Kerb ebenfalls möglich. Das gute Miteinander in unserer Gemeinde und nicht zuletzt in der Kommunalpolitik erleichtert gerade in dieser besonderen Zeiten manches, was andernorts oft schwieriger ist.
Ich bin zuversichtlich, dass wir Schritt für Schritt wieder zu mehr Normalität zurückkehren und die gewohnte Lebensqualität unseres Dorfes wieder zunehmend genießen können. Freuen wir uns gemeinsam darauf!
Herzliche Grüße
Volker Stern, Ortsbürgermeister